Whoever said diamonds are a girl's best friend, never owned a dog.






Chito

Australian Sheperd Rüde

 * 06.04.2011






Seinen Hund zu lieben heisst, ihn mit all seinen Eigenheiten zu akzeptieren. Aber trotzdem nicht alle seinen Verhaltensweisen zu billigen, sondern seine Vorlieben zu kennen und ihm die Möglichkeit bieten diese weiterzuentwickeln.

Isabelle Hofer

Hundeerziehungsberaterin und SKN Ausbildnerin

Ausbildung

Ausbildung zur Hundeerziehungsberaterin von Mai 2014-Dez.2015 mit folgenden Studienthemen:

  • Entwicklungsphasen des Hundes, Wesenstest und Analyse
  • Pädagogik beim Hund: Lernen und Erziehung
  • Inter- & intraspezifische Kommunikation des Hundes, Teil I
  • Domestikation, Spezialisierung der Hunderassen
  • Rhetorik, Didaktik
  • Praktikum I
  • Diagnose von Verhaltensproblemen des Hundes
  • Soziologie des Canis Familiaris (Soziogramm)
  • Method. Therapie von Verhaltens- und Beziehungsproblemen der M&H Beziehung
  • Neurobiologie & Inter- & intraspezifische Kommunikation des Hundes Teil II
  • Anatomie, Physiologie, 1. Hilfe
  • Erziehungsprogramm „vom Welpen zum erw. Familienhund“
  • Tierschutz und Tierrecht, Ernährung
  • Ethogramm & Soziogramm bei Wölfen und Haushunden
  • Praktikum II
  • Unterschiedliche Trainingsformen
  • Observation und Interpretation Hund-Mensch (Videoanalyse)

2016:

Sachkundenachweis Ausbildung

Kommunikation Mensch Hund 1-3


2017:

Ausbildung in Tiergestützter Therapie